Kettenbeinlinge Schnittmuster

Hier geht es um Kettenbeinlinge mit Schuhen, die auch als Chausses bekannt sin. Schauen wir uns an, wie diese aufgebaut sind.

Allgemeines über Kettenbeinlinge

Die Kettenhemden folgen der zivilen mittelalterlichen Mode. Die von den Rittern getragenen Kettenbeinloinge sind zwei separate Kettenhemd-Rüstungsteile. Sie sind nicht wie Hosen miteinander verbunden. Beide sind an einen Gürtel um die Hüften gebunden. Zusätzliche Lederriemen um die Knie können helfen, das Gewicht zu verteilen.

Nach dem, was ich gesehen habe, ist das Geflecht-Muster bei Kettenbeinlingen immer so ausgerichtet, dass die Reihen um das Bein laufen. Diese Ausrichtung wird als closed hang bezeichnet. Die Formgebung um die Kettenbeinlinge zu verjüngen erfolgt hauptsächlich durch Erweiterungen/Kontraktionen.

Geschlossene Kettenbeinlinge

Bei diesem Typ ist in der Regel eine Ledersohle dauerhaft angebracht. Anstelle der Sohle kann auch ein ganzer Schuh mit den Kettenbeinlingen verbunden sein. Außerdem ist es möglich, Schuhe in den Beinlingen zu tragen. Allerdings hat das Kettenhemd hat die Tendenz, das Leder irreversibel zu verfärben.

Um einen engen Sitz zu ermöglichen, ist es hilfreich, einen Schnitt in das Kettenhemd an der Stelle des Knöchels zu machen. Dadurch kann der Fuß in die Kettenhemdenschuhe eingeführt werden. Später kann dieser Schnitt mit einem Lederband geschlossen werden.

Kettenbeinlinge mit offener Rückseite

Diese Version von Kettenhemden scheint etwas weniger verbreitet gewesen zu sein als die vorherige. Dennoch ist sie eine gute Wahl, um mit einem Minimum an Material und Gewicht eng anliegende Kettenhemden zu erreichen. Diese Version besteht im Grunde nur aus einem Band aus Kettengeflecht, das durch eine im Zickzack verlaufende Lederspitze auf der Rückseite des Beines zusammengebunden wird. Dazu werden wahrscheinlich Schuhen im Inneren getragen. Das Kettenhemd wird dann mit einer unter der Sohle verlaufenden Schnürung an den Schuhen befestigt.

Vielleicht möchtest du al nächstes etwas über Helm-Brünnen lesen. Oder wirf einen Blick auf die gut gemachten Kettenbeinlingen von Milan von den Sorrores Historiae.